Donnerstag, 20. Oktober 2016

Einen Monat Mama


Wie weit bin ich: Ich wäre heute 40+0 41. SSW. Tatsächlich bin ich 4 Wochen Mama
Untersuchungen/ Arztbesuche: Momentan hat nur die Hebamme nach mir geschaut. Aber das war gut so. Ich war auf die Schmerzen nicht vorbereitet. Der Riss (ich erlitt einen Riss 3. Grades trotz des Schnittes) verheilte sehr gut und war nach 2 Wochen schon verheilt. Der Schnitt ist bei der Fahrt ins KH aufgegangen an einer Stelle. Bis heute schmerzt diese Stelle. Ich weiß aus der Vergangenheit, dass eine Heilung von innen heraus sehr lange dauert. Mit mehr als 4 Wochen rechnete ich nicht. Die Narbe selbst ist noch sehr empfindlich.
Baby wiegt: Es hat gut zugenommen.
Größe: Es passen noch die Strampler in 50.
Gewichtszunahme: Sollte ich vielleicht Abnahme schreiben. Es sind mehr als 10kg weg. Ich wollte mich erst wieder auf die Wage stellen, wenn ich mich wohl fühle. Das war schneller als ich dachte.
Bauchumfang: Von 101cm (unterhalb des Bauchnabels) auf 86cm - 76cm Ausgangsmaß.
Gesundheitlich: 4Wochen Wochenbett. Ich war in der Zeit 2 mal mit MiniToffi im KH (Tag 6+7) wegen des Billiwertes. 1x im dm (Tag 12) weil ich einfach rausmusste. 1x im Media Markt (Tag 15) weil wir eine Kamera kauften. All diese Aktionen taten mir seelisch gut. Körperlich zeigten sie mir meine Grenzen. Beim 1. KH Besuch hatte ich sehr starke Rückenschmerzen. Es lag wohl an meiner Gebährmutter die nach hinten kippte. Durch Bauchlage bekommt man das in den Grill.  Der dm Besuch zeigte mir wieder das Gefühl, wenn alle Organe unten rauskippen. Passiert nicht wirklich, fühlt sich nur so an. Der Media Markt Besuch... Ich konnte einfach nicht stehen aufgrund von Müdigkeit. An Tag 24 waren wir dann spazieren. 1h. Es war das einzige, was ich an dem Tag machte, aber es war gut. Es war zu schaffen, auch wenn ich danach das Gefühl hatte dringend zu müssen.
Schlafverhlten: Ich bin nur noch müde. Ich würde so gerne mal.... ach lassen wir das.
Wehwehchen: Diese offene Stelle tut heute noch sehr weh. Es ist halt ein kleiner fieser stechender Schmerz. Man vergisst wirklich viel, aber solange ich das habe, werde ich ständig an den Schnitt erinnert. Möööp. Durch die Zange fühlt es sich innen an, als ob ich Muskelkater hätte. Das ist ein komisches Gefühl. Der Beckenboden ist wieder ok. Ich mache eine Übung, die die Hebamme mir zeigte, das hilft sehr. Leider hatte ich in der Schwangerschaft schon Probleme mit dem Steißbein. Durch die Rückenlage gab es noch mehr Druck aufs Steißbein. Es fühlt sich an wie eine Prellung. Der Osteopath meint aber, dass einige inneren Muskeln sehr stark angespannt sind. Diese klemmen das Steißbein ein. Dafür mache ich auch eine Übung und gehe dann noch mal zur Kontrolle. Momentan weiß ich nicht genau, was mir beim Sitzen mehr schmerzt. Joa, irgendwie hat es mich schlimm erwischt. Aber vielleicht ist das für eine Zange auch normal.
Ich vermisse: Dinge erledigen zu können. Aber das liegt an mir. Wenn ich die Zeit nutzen würde, hätte ich schon viel erledigt. Aber dann lese ich Blogs oder Twitter und meine to-do Liste lasse ich links liegen. Sie ist nicht voll, aber so ein paar Sachen stehen halt drauf.
Stimmung: Ich bin müde, aber so ein Newborn ist einfach <3
Geht gar nicht: Wird gestrichen. Ich esse wieder alles.
Geht gut: Spagettieis. Sollte ich auch noch mal essen <- Hätte ich das mal :-D
Must have /Essverhalten/Heißhunger auf: Momentan habe ich Gelüste wie in der Schwangerschaft.
Haut & Haare:Haare fettig, Nägel brechen, Haut trocken ..... Mimimi
Kindsbewegungen: Die strampelt neben mir und pupst dabei.
Bauchform: Öhm, flach :-D
So fühlt sich der Bauch an: Noch weich. Aber das war er vorm Sport ja auch.
Der beste Moment dieser Woche: Das Lächeln meiner Tocher heute morgen.
Schreckmoment: Das mir der Bauch so sehr fehlte am Anfang.
Mamagefühle/Ich freue mich: Ich frage mich immer, wo sie wohl hergekommen ist. Sie war einfach da.
Papagefühle: Verliebt!
Errungenschaften:Einiges
Erledigt: Nix
Nächster Termin: 08.11.2016 FA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen