Donnerstag, 22. September 2016

9. Monatsbericht MiniToffi (32+0-35+6)


9. Monat

Wie weit bin ich: 35+6
VET: 20.10.2016
Untersuchungen/ Arztbesuche: 25.08.2016 (32+0); 06.09.2016 (33+5)
Baby wiegt: sollten jetzt 1900-2600g sein.
Größe: 43-47cm (Wie eine Honigmelone)
Gewichtzunahme: Da MiniToffi wohl zu groß ist, habe ich nachgeschaut. 10kg Zunahme und 7 davon bis zur Halbzeit. Ich mag das nun aber nicht weiter verfolgen. Ich weiß, dass ich zu Hause auf der Waage die 70kg nicht geknackt habe. Bei der FÄ sieht das wieder anders aus. Ach, am Ende ist es egal. Ich fühle mich nicht dick. Ich habe einen Babybauch. Meine Beine sind deutlich weicher und ich habe auch wieder Cellulite. Ja, die war an den Beinen, bis auf eine Delle vollständig weg durch den Sport. Jetzt ist es wieder so wie vorher. So What. Ich sehe halt, wie mein Körper danach aussieht. Ich mag nur nicht ständig drauf angesprochen werden, wieviel ich doch zugenommen habe. "Waaaas soooo viel???" oder " Dein Bauch ist aber rieeeeesig". Das mag ich nicht gerne hören. Ich mag meinen Babybauch. Ich mag die Form. Ich liebe was da drin ist. Es ist halt schwer zu erklären.
Bauchumfang: 96-100 cm (unterhalb des Bauchnabels) 76cm Ausgangsmaß. Schwankte stark diesen Monat.
Gesundheitlich: Die erste Woche ging es mir ganz gut. Ein wenig Schwindel wegen des Wetters. Rauf und runter mit den Temperaturen. Aber dann ging die Stimmung runter, wegen des Gewichts. Ich habe mich sehr fertig gemacht, weil die Ärztin mir nun auch sagte, ich solle auf Weißmehl und Zucker verzichten. Zwar gab es einige beruhigende Worte von Freunden, aber erst die Hebamme konnte mich beruhigen. Der vertraue ich da einfach mehr. Ansonsten bin ich nun im Mutterschutz. Viele fangen jetzt erst so richtig an. Ich baue irgendwie sehr stark ab. Ohoh....
Schlafverhalten: Also sehr schwankend. Mal weniger mal mehr. Viele Nächte gehe ich oft bis 3:00 auf Toilette. Danach schlafe ich wie ein Stein. Dann gehe ich nur 3 mal und schlafe dazwischen sehr tief. Dann komme ich wieder gar nicht in den Schlaf.... . Es wird auf jeden Fall sehr schwer sich zu drehen.
Wehwehchen: Das übliche so zum Ende hin ;-).
Ich vermisse: Es ist ein wenig doof, dass alle arbeiten. Aber anderseits will ich auch nicht einfach Gesellschaft. Der Mann fehlt mir! Außerdem fehlt mir Schlaf bzw das Gefühl ausgeschlafen zu sein.
Stimmung: Die war aufgrund der Messergebnisse erstmal mies. Und dann noch der Kommentar der Freundin, dass ich schuld sein könnte. Ich fand es so schade, dass mir die letzten Wochen nun noch madig gemacht werden, wo ich doch gerade angefangen habe es zu genießen. Erst die Hebamme konnte mich beruhigen. Der vertraute ich doch einfach mehr. Aber nun bin ich so kurz vor "Habe keinen Bock mehr!"
Geht gar nicht: Gibts nicht mehr
Geht gut: Spagettieis (Eins muss ich noch essen!!!)
Must have /Essverhalten/Heißhunger auf: Cola nach dem Essen! Ich vermute, es liegt am Kreislauf.
Haut & Haare: Also zum Ende des Monats brechen nun die Nägel, mir fallen die Haare wieder aus, aber auch die Pickel sind verschwunden. Öhm ja, Geburt verschlafen???
Kindbewegungen: An 31+1 gab es so ein Geturne, dass es mir so richtig weh tat. Ansonsten haben wir ein sehr aktives Mäuschen. Das ist ja schon bekannt ;-).
Bauchform: Definitiv nach vorne. So halb ploppte der Nabel schon und dann zieht er sich wieder ein.
So fühlt sich der Bauch an: Mal wieder sehr hart. Magnesium mein Freund. Bis zur 38. Woche darf ich das auch nehmen. Also Ende der Frühchenzeit.
Der beste Moment des Monats: Die Twitter Mamas. Einfach <3. Außerdem unser Hochzeitstag am 07/09. Der Vorbereitungskurs und der Hebammenbesuch.
Schreckmoment: Diese Gewichtssache. Aber zum Ende des Monats wurde ich ja beruhigt. Siehe unten.
Mamagefühle/Ich freue mich: Ach mein Mäuschen. Du bist einfach einmalig. Kleinen Dickkopf hast du schon ;-)
Papagefühle: Der fängt an meinen Bauch zu streicheln. Wurde auch mal Zeit ;-)
Errungenschaften: Das Gestell der Nonomo, Pucktücher und Spucktücher. Die Lightbox, Sophie als Beißring, der Babyeinsatz Cybex und TrippTrapp. Der 3. Ikea Einkauf (Regal und Co)
Erledigt: Das Babyzimmer ist fertig. Von Deko bis eingeräumt!
Nächster Termin: 20.09.2016

Termin am 23.08.2016 (31+5) vom letzten Monat:
Mäuschen sollte an 28+4 1500g und 37cm groß sein. An 31+5 2300g und 42cm groß sein.
Wie man nun oben Lesen kann, war das deutlich zu schwer. 2,5 Wochen im vorraus steht im Mutterpass.

1.Termin 25.08.2016 (32+0)
Zum großen Zuckertest. Alles super. Werte seien besser als beim letzten Zuckertest. HB Wert 11,4
Auf Zucker sollte ich ja dennoch verzichten. Ja ne, bin ich nun schuld?

2.Termin 06.09.2016 (33+5)
"Ja beim letzten Mal hatten sie ja zu viel Fruchtwasser!" Verwirrter Blick zum Mann, der guckt allerdings auch sehr irritiert. Da war das letzte Mal NICHT die Rede von. Aber anscheint, war es der Grund, warum Mäuschen zu groß gemessen wurde. Ja, ne ist klar. Vielleicht auch einfach vermssen??
Nun ja, das Gerät spuckte 2530g und 43cm aus. Das ich nicht lache. Wir wissen erst wie groß Mäuschen ist, wenn es rauskommt. SO! UND NICHT ANDERS! HAH

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen