Freitag, 2. Januar 2015

Jahresrückblick 2014

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
9 Das war einfach ein tolles Jahr.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Ein bißchen abgenommen, wenn ich auf die Waage gucke. Wenn ich das Maßband nehme. 7cm weniger am Bauch. Zumindest vor Weihnachten *hust*. Ich messer erst wieder Ende Januar. Besser ist das.


3. Haare länger oder kürzer?
Kürzer

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Gleich geblieben - gott sei dank.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Auf dem Sparbuch? Weniger. Neues Geländer, neue Tasche. Da muss ich 2015 erstmal sparen.

6. Besseren Job oder schlechteren?
Besser, besser, besser. Im April schon mal einen kleinen Wechsel und dann den großen im Oktober und die Arbeit ist klasse.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
MEHR. Allerdings nur, wenn man die Taschen mitrechnet. Dennoch muss auch der Rest noch mal unter die Lupe genommen werden. Da gibt es noch Sparpotential.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn ja, was?
Jupp, einen 25€ Gutschein für Schuhe, aber noch nicht ausgegeben.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Mehr. Viel mehr. Ich kann glatt sagen, dass ich Sport an mehr als jeden 2. Tag gemacht habe. Juhuu
10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Ich musste mich 1 mal übergeben, weil ich Essen nicht vertragen habe. Generell versuche ich mehr auf mich zu achten. Also nicht überanstrengen. Das brachte mit 3 Sofa Tage ein, an denen ich mich schlecht fühlte, aber richtig krank war das ja nicht.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Das schlimmste war das Übergeben.

12. Der hirnrissigste Plan?
Hmmmm, eigentlich keinen. Glaub ich.


13. Die gefährlichste Unternehmung?
Ich bin wohl langweilig.
14. Die teuerste Anschaffung?
Neben dem Geländer wohl meine Sofie.

15. Das leckerste Essen?
Alles was mein Mann kocht. Echt jetzt. Der ist sehr gut.

16. Das beeindruckendste Buch?
Ich lese ja eher Thriller... also so Mörder Sachen. Kann man das beeindruckend nennen?

17. Der ergreifendste Film?
12 Years a slave und der Buttler

18. Die beste CD?
Sons of Bill

19. Das schönste Konzert?
Acht

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Meinem Mann

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Meinem Mann. Ich würde aber gerne noch mehr Zeit mit meiner Freundin verbringen.

22. 2014 zum ersten Mal getan?
Oh, bestimmt ne Menge, aber nichts war so großartig, dass es mir jetzt einfällt. DAS muss ich ändern.

23. 2014 nach langer Zeit wieder getan?
Regelmäßig Sport.

24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Diese Streitigkeiten in der Familie und das meine Mutter im in der Vergangenheit lebt.
Die Krankheiten meiner Oma.
Meine eigene Todesangst.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Es gab weder eine Sache, von der ich jemanden Überzeugen wollte, noch jemand mich. Aber das Thema Baby steht in ständiger Diskussion. Ich habe Angst, dass wir es zerreden.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Nach der Reaktion wohl ein Bild, welches ich meiner Freundin schenkte. Außerdem hat sich meine SchwieMu über den selbstgemachten Adventskalender wie ein Kullerkeks gefreut.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Das Armband und noch was.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Also neben "Ich möchte mit dir alt werden" war da noch der Satz"nimm sie doch beide". Beide sagen aus, wie sehr er mich kennt, liebt und unterstützt.


Sie haben den Job - war auch klasse.

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Du bist verrückt.

30. Dein Wort des Jahres?
Selbstbestimmung.

31. Dein Unwort des Jahres?
Planung - die ist nämlich für n Arsch, sonst wäre ich nun schwanger.

32. 2014 war in einem Wort?
 Ein Neuanfang in vielen Bereichen

1 Kommentar:

  1. Ich wünsche dir einen Schönen Tag! Bei mir läuft gerade eine riesen Blogvorstellung + Verlosung, dein Blog ist sehr interessant, ich würde mich über dein Interesse freuen.

    Allerliebste Grüße
    Geena Samantha
    http://mintcandy-apple.blogspot.de/2015/01/riesen-blogvorstellung-verlosung.html#comment-form

    AntwortenLöschen