Mittwoch, 11. Juni 2014

Wedding – Schuhe


Schuhe… oh die Schuhe. Ich mag hier gar nicht so viel über die Schuhe schreiben. Denn sie haben mir den letzten Nerv geraubt. Ich wollte gerne in Manolos heiraten. Allgemein hätte ich gerne mal Manolos. Aber ich fand es sehr egoistisch so viel Geld für ein Paar Schuhe auszugeben. Ich ahnte ja nicht, dass der Mann gleich mit 2 Anzügen aufläuft. Ich entschied mich also dazu günstige Schuhe zu kaufen.
1
Buffalo und Zara Auswahl


Dies ist nur eine Auswahl. Ihr wisst gar nicht wie viele Schuhe ich zu Hause hatte und wie viele ich wieder wegschicken musste, konnte, WOLLTE. Ich, die einst eine Schuhfanatikerin war, sollte IRGENDWELCHE Schuhe anziehen? Ich war sehr traurig, dass ich nichts fand. 

Sehr schnell war klar, dass ich zu diesem Anlasse endlich ein paar Standard Tanzschuhe kaufen würde. Ich hatte zwar welche für Latine Tänze, aber mein Herz schlägt für Standard und somit kann ich sie auch jetzt noch gut gebrauchen.



Auch war ich mir sicher, dass ich Chucks später anziehen würde. (Natürlich war ich der Lacher der Feier, weil alle das nicht kannten. Pfff treibt sich keiner von denen auf Pinterest rum?).
 
Converce
 



ABER was bitte ziehe ich zur Trauung an?

Und dann war es soweit. Der Mann besuchte nochmal einen Brautladen/Herrenausstatter. Ich durfte ja nichts sehen und schnappte mir eine Zeitschrift mit Schuhen. Da waren sie. Hoch, offen, mit Glitzer. Passten einfach perfekt zu mir. Bequeme Schuhe hatte ich bereits. Dies hier schrie nach mir. Und was soll ich sagen. Ich lief auf ihnen von 14:00-18:30. Bis wir in den Saal gingen. Jetzt stehen sie in der Ankleide und ich erfreue mich jeden Tag an ihrem Anblick. Ja so sollte es sein. 

 
 


Die Schuhe sind von Rainbowclub. Helena.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen