Mittwoch, 31. Dezember 2014

Das war mein Dezember 2014

Da ist das Jahr schon wieder rum. Ich mochte 2014. Es war ein tolles Jahr.

Meine heimliche Leidenschaft im Winter: Ofenkäse. Mehrfach diesen Winter gegessen :-).

Meine Lieblingsfarbe seit langer Zeit: grau. 

Den Schal habe ich seit ich 16 bin. Ich sortiere wirklich gerne aus. Küche, Büro, Bad.... aber bei Klamotten... Puh, da bin ich anders. Es fällt mir schwer mich von Klamotten zu trennen. Bedeutet ich muss wohl weniger kaufen. 

Ich war oftmals im Dezember müde und kaputt. Leider.

In Jogginghose unterwegs. Ich mag diese Hose so sehr :-).

Sport war dieses Jahr ein großes Thema. Ich habe Anfang des Jahres angefangen und es bis heute regelmäßig gemacht. Das macht mich schon stolz.
 

Meine 1235488 Tasse von Starbucks. Brauche ich sie? Nein! Aber ich liebe diese Tassen einfach. Diese hat mir der Mann zu Nikolaus mitgebracht.

Unser kleines Ritual. Alle 2 Wochen gibt es was vom Griechen. Also nicht typisch Dezember - eher typisch Toffi. 

Joa, nur Kerzen bei IKEA kaufen. Ihr kennt das ja.

Shoppen in Hannover. Allerdings blieb es beim Schal. Nein auch den brauchte ich nicht. Hach ja, wir lassen das besser. *hust*

Schöne Beleutung. 

Natürlich muss ich einen Starbucks haben, wenn ich schon mal in der Nähe von einem bin.

Im absolut genialsten Kino gewesen. Tribute von Panem. Sehr gut!

Ach ja und hier ist das gute Stück. Da ich ihn schon sehr oft trug, hat er sich gelohnt.

Heimische Weihnachtsstimmung.

Und eine absolut geniale Weihnachts-CD. Kann ich jedem nur empfehelen.

Der Geburtstagskuchen des Mannes. Jepp von mir gebacken :-).

Unser Weihnachtsbaum.


Moppi, immer dabei.

Das Outfit zu Heilig Abend.

Noch einen Cappu und dann ging es Raclette essen. LECKER!

Das beste Geschenk vom Mann. Könnt ihr euch vorstellen, dass er noch nie Star Wars geguckt hat?


Unsere Deko zu Weihnachten. Auch wenn es stressig ist, ich liebe es solche Essen auszurichten.


Danach war ich allerdings platt.

Schnee, juhuuuuu!

2014 beende ich dann mal ungesund. Upsi



Montag, 1. Dezember 2014

Das war mein November 2014

Hallo November

Selbstgemachte Fajita. Ich liebe die ja doch sehr.

Und da haben wir schon den ersten Advent. Huch.


Mit Mama und Papa frühstücken.

Spagetti mit Pesto. Natürlich selbstgemacht. Vom Mann. Nicht von mir ;-)

Die Weihnachtsfeier. Die war echt gut dieses Jahr. Ich hatte schon ein paar schlimme.

So ein genialer Salat. Würde ich immer weider essen. Danke Jamie.

Es gab mal Fisch. Getarnt im Schinken. :-)

Ich habe mich so über das Teil kaputt gelacht. Ich MUSSTE es kaufen. Ich lache schon wieder. Echt jetzt.

Donuts vom Kaufland. Sorry, aber das sind die besten!

Frühstück. Muss man ja auch machen. :-)

Ein Toffifee. Meine Lieblingssüßigkeit. Weiß allerdings niemand. Somit bekomme ich sie nicht geschenkt. Kaufen tu ich sie mir selbst auch nicht. Sie werden also immer was besonderes für mich bleiben.

Abendliche Gemütlichkeit.... <3

Sind die nicht süß? Ich finde die so goldig.

Ofenkäse :-D

Das erste selbstgemachte Sushi. Ich würde es so gerne öfters machen, aber der Mann sagt es sei zu aufwendig und lohne sich für 2 nicht.

Ein Dino leistet mir morgens Gesellschaft. Fragt lieber nicht.

Neue Tassen die ich dringend brauchte. Ok, die Hälfte sind Weihnachtsgeschenke.

Hallo meine Lieblingmütze.


Ich habe da mal Kekse gebacken. <3

Probeessen. Eine Freundin musste unser Weihnachtsessen testen.

Nudeln... hmmm so oft gibt es die eigentlich gar nicht, oder?

#gammeloutfitdeluxe

Einen Kaffee am morgen.





Der Mann trägt meine Einkäufe aus Düsseldorf. Waren allerdings nicht für mich.

Außerdem hat er mich lecker zum Essen ausgeführt. Guter Mann.


Hey, ohne Frühstücksbild geht es nicht :-).

Fajita :-D

Ein neues Baby in meinem Leben. Der kleiner ist so süß und so anders als mein kleiner Mann. Die Gefühle sind andere, aber spannend wie unterschiedlich Babys sein können.