Dienstag, 15. Januar 2013

meine 11. woche als verlobte



(geschrieben am 15/01/13)

"schatz, die frau x hat angerufen. es gibt weitere interessenten an unserem trauzimmer. sie braucht jetzt dringend eine uhrzeit für unsere trauung"

hätte er diesen satz so zu mir gesagt, wäre ich in tränen ausgebrochen. meine nerven liegen blank. es liegt an diesem schwebezustand. das ist nichts für meine nerven, ganz eindeutig. wer hat schon mal geheiratet, hand hoch? Genau ihr wisst bestimmt was ich meine.
ich weiß auch nicht, wer sich diese blöde regelung ausgedacht hat. 6 monate vorher darf man seinen termin im standesamt erst fixieren. ja super! ganz klasse!
wir wollen in einem anderen bundesland heiraten. bedeutet also, wir müssen ERST in unserer stadt die hochzeit anmelden. die unterladen (und ich mag gar nicht dran denken, wie lange
die beschaffung dauert) werden dann erst an das standesamt geschickt, das uns trauen soll. ich könnte ja durchdrehen. uns bleibt also nichts anderes übrig, als schon vor dem 07/03 in unserer stadt aufzutauchen, denn am 07/03 werde ich bereits ab 07:00 morgens beim zu trauenden standesamt campen.
ich hoffe, dass ich nach dem 07/03 etwas ruhiger werde.... oooooooooohmmmmm wir haben uns als trauzimmer ein wunderschönes schloss ausgesucht, welches 250€ für die halbe stunde während der trauung kostet. ist das viel? ich bin echt überfragt.... . wie war das oooooohhhhmmm

1 Kommentar:

  1. Wow, 250 Euro nur für das Zimmer ist wahnsinnig viel!!! Wenn ich da an unsere Zusatzkosten (nur für die Fahrt des Standesbeamten) denke über die ich mich immer noch aufregen könnte, ist das ja ein Witz gewesen.
    Aber dafür wird eure Hochzeit ja richtig groß und schön und klasse. Und natürlich auch einmalig ;)

    AntwortenLöschen