Montag, 25. März 2013

MAC pinsel


ich habe sie mir schon letztes jahr gegönnt. leider muss ich sagen, den perfekten pinsel für blush/rouge habe ich noch nicht gefunden :-(





Mittwoch, 13. März 2013

Dienstag, 12. März 2013

meine 19. woche als verlobte



 [geschrieben am 12/03/2013]

mein name.... . ich soll morgen meinen namen abgeben. ich habe mich so auf den tag gefreut. ich heirate einen wunderbaren mann. ich bin so unendlich froh, dass ich diesen menschen gefunden habe. warum fällt es mir so schwer seinen namen anzunehmen? oder fällt es mir einfach nur schwer meinen namen aufzugeben? ich trage meinen namen nun fast 33 jahre. ich melde mich mit meinem namen. ich bin das. oh mann, was mache ich denn jetzt?

Freitag, 8. März 2013

einen post pro monat...

...ist ein bißchen wenig, oder?
ich finde schon. darum möchte ich das jetzt wieder ändern :-)
natürlich hatte ich meine gründe, warum es so still war. ich war zum einen beschäftigt mit der hochzeitsplanung, aber auch im berufsleben ist es ein wenig turbulent im moment. mein kopf war nicht so wirklich frei.

was aber der eigentliche grund war, ich steckte in einer blogger sinn krise. warum blogge ich?
diese frage stellte ich mir. dazu kam noch, dass sich mein blog lese verhalten stark geändert hat.
ich lese im moment sehr viele hochzeits- aber auch babyblogs ;-). wahrscheinlich denken jetzt einige, dass ich ihre blogs gar nicht mehr lese, aber so ist es nicht. meine lieblingsblogs lese ich weiterhin, nur zum kommentieren komme ich leider im moment eher selten.

aber zurück zu meiner frage: warum blogge ich? blogge ich, weil ich nagellack zeigen will? nein, da gibt es weit bessere blogs als meinen. blogge ich, weil ich meine outfits zeigen will? joa, wir kommen der sache näher. aber ich blogge nicht, weil ich unbedingt meine neusten errungenschaften zeigen will. leider ging es darum in letzter zeit sehr häufig darum. und da ich im moment nichts kaufe, hatte ich keine themen.
ich möchte eher bloggen um mein leben niederzuschreiben. ich sortiere meine gedanken, wenn ich sie in worte packe. und ich reflektiere sie nochmal. ich liebe einfach blogs, bei denen ich mit der schreiberin mitfiebern kann. bei dem ich einen kleinen einblick in das leben der bloggerin bekomme.

also raffe ich jetzt mal meinen rock, lackiere mir die nägel und werde anfangen, meine beiträge auch mal wieder zu veröffentlichen. meinem vorhaben, meine pardon unsere hochzeitsvorbereitungen wöchtentlich aufzuschreiben, bin ich weiterhin treu geblieben. nur veröffentlicht habe ich sie nicht.

also, macht euch auf was gefasst. es ist viel passiert :-)

Dienstag, 5. März 2013

meine 18. woche als verlobte


[geschrieben am 05/03/2013]

Die eltern von mr. toffi haben ihre hilfe angeboten für die standesamtliche trauung wie auch die freie traung. Das freut mich sehr. Allerdings plagt mich gerade eine fiese erkältung. ich bin quasi außer gefecht gesetzt.



Freitag, 1. März 2013

Februar 2013



1. Nachgekauftes
2. Ok, es ist Winter, also darf es auch schneien.
3. Vapiano - lecker.
4. Der Schutzengel von meiner Freundin und die Babyschuhe von meiner Oma. Diese habe ich leider in Hamburg verloren. Ich könnte immer noch weinen.
5. Wie immer, der Kinderteller bei Ikea :-).
6. Der Cappu halt wieder, nur ohne Wasser.
7. Vapiano Pizza - lecker, lecker.
8. Ein wirklich niedliches Kaffee.
9. Ähm ja, Schnee, Schnee und noch mehr Schnee.
10. Die ersten Cake-Pops.
11. Mein damaliges Lieblingspuder.
12. Unser Esstisch.