Dienstag, 13. November 2012

meine 2 woche als verlobte [abseits der kleidersuche]


es gab doch mal so einen beitrag von bund leben! ein ordner!. was war das doch gleich? gesucht gefunden :-) - danke lea, meine retterin!

somit war es nur noch ein katzensprung, bis ich zu meiner bibel gelangte: [bild]

http://www.weddingstyle.de/collection/themes/kategorie/index.php?kategorieid=38

da ich keine versandkosten zahlen wollte, bestellte ich mir noch die hochzeitszeitung mit. ein glücksgriff! ohne es zu ahnen, half sie uns in windeseile ein hochzeitskonzept zu erstellen :-).
als das planungsbuch inkl zeitung eintrafen, setzten wir uns also in einer ruhigen minute hin und bearbeiteten das erste kapitel. und toffi wurde endlich ruhiger.

wir feilten an der gästeliste rum, machten uns gedanken zu einem farbkonzept, einem thema, blumen usw.

in meinem kopf reifte die vorstellung, zwar nicht in einem schloss zu feiern, aber in einem schloss zu heiraten. dieses schloss gab mir die möglichkeit meiner hochzeit einen feierlichen touch ala kirche zu geben. ich hatte also einen weg gefunden, meine standesamtliche trauung ein wenig feierlicher zu gestallten. dazu musste ich nur von meinem datum abschied nehmen. die idee am 13/03/13 zu heiraten und 6 monate später am 14/09/13 zu feiern fiel raus. gleich am 14. zu heiraten auch. der 14. ist nämlich der zweite Samstag im monat und im schloss heiraten ging ja nur am ersten samstag im monat.

bevor ich es mir anders überlegte, rief ich im schloss an und sagte denen, sie mögen bitte den 07/09/13 für uns freihalten. am besten so um 14:00. das passte pefekt in meine zeitplanung (also diese kleine, die sich dank weddingplaner schon entwickelt hatte).

um auf nummer sicher zu gehen, wollte ich auch noch das standesamt vorbereiten. und schwups hatte ich ne watschen! das standesamt reserviert keine termine mehr. erst 6 monate vor dem eigentlichen termin. auch ein betteln und flehen meinerseits hat nicht geholfen. ich meine, wie soll ich denn einladungskarten rausschicken, wenn ich nichts fest zusagen kann. auch ein zweiter anruf von mr toffi [ich habe ihn solange genervt, bis er sein glück auch versuchte] half nichts.

allerdings war hier der beamte so nett ihm die angst zu nehmen. wir sollten nicht so eine panik haben. es werden wenig ehen am samstag geschlossen, da heiraten die meisten ja kirchlich, und wenn wir am 07.03 gleich anrufen, sollte nichts dazwischen kommen. was wir allerdings erfuhren, war, dass wir nur die auswahl zwischen 10:00, 11:00 oder 12:00 hatten. ja super. und was mache ich dann zwischen 12:30 und 19.00? fragen über fragen! über die denken wir aber jetzt noch nicht nach. nein, nein



NAAAA GUUUT! beruhigt bin ich immer noch nicht, aber was will man machen.[13.11.12]

brautkleidsuche teil 1, teil 2, teil 3
meine woche als verlobte teil 1, teil 2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen