Mittwoch, 31. Oktober 2012

meine 1/2 woche als verlobte [abseits der kleidersuche]


jetzt geht es los :-)
nachdem ich euch ja die letzten wochen nur mit meinem kleid genervt habe, will ich euch noch berichten, wie es in den anderen bereichen der hochzeitsplanung so ausgesehen hat. ich bin ja der meinung, dass wir doch schon sehr weit sind.

antrag!
meinen antrag bekam ich am 30/10/12. am 31/10/12 verfiel ich dann in panik.
wer mich über twitter verfolgt, hat das mitbekommen. und einige haben gedacht: die hat ne klatsche! [möchte ich für wetten]

ich hatte allerdings einen grund für meine panik. ich wollte gerne an unserem jahrestag heiraten. am 13/03/13 nach 3 jahren. ich fand das irgendwie toll und passend.
diese idee hat mich in der ersten woche nicht schlafen lassen. ich wußte nicht, wo ich mit der planung anfangen sollte. wir hatten zeitgleich auch noch unsere einweihungsparty und mir wurde das alles sehr schnell zu viel.

auch organisatiorisch passte der 13/03 nicht wirklich ins konzept.
herr toffi und ich sind beide nicht gläubig. bedeutet also, wir heiraten nur standesamtlich. ich hatte noch über eine freie trauung nachgedacht, die ich auch sehr schön gefunden hätte, aber hier haben mich die kosten von 800-1000€ abgeschreckt. dann dachte ich darüber nach, am 13/03 in einer kleinen runde zum standesamt zu gehen und dann eine große feier etwas später. hier war es mr. toffi, der in einem einfachen satz mein ganzes gerüst langsam zum bröckeln gebracht hat. "also ich würde wirklich lieber am tag der tauung feiern!" erst habe ich noch versucht diesen wunsch mit meinem unter einen hut zu bringen. brachte mir auch nur schlaflose nächte!

den termindruck im nacken habe ich meine trauzeugin und beste freundin gebeten termine in den brautmodenläden zumachen. zack hatte ich 2 wochen später 4 termine :-D. sie ist die beste! aber die geschichte kennt ihr ja bereits ,-).

herrn toffi bat ich, bei einer potentiellen location anzurufen und einen termin für eine besichtigung zu machen. hier durften wir schon einen tag nach dem antrag vorstellig werden. als wir in den räumlichkeiten ankamen, war ich überwältigt. wundervoller stuck, tolle wandmalereien. einfach traumhaft.
als wir der dame von "unserem" wunsch erzählten, im märz heiraten zu wollten ging ihre kinnlade etwas nach unten. "diese räumlichkeiten werden nicht geheizt.“ auf deutsch gesagt: „sie werden sich den arsch hier drin abfrieren!" verdammt!

der preis brachte dann den traum von einer feier im schloss komplett zum platzen. 1250€! nur der raum! ja, ne, das lassen wir dann mal. "wir vermieten diesen raum allerdings auch als standesamt." willkommen zurück traum! " jeden ersten samstag im monat kommt ein standesbeamter (bei bedarf) raus."
so, wer will nun mal in den kalender schauen? richtig! 13/03/13 ist ein mittwoch. für viele wäre jetzt klar, na dann geht das einfach nicht. die toffi brauchte noch eine woche.

wir waren nach dieser besichtigung noch bei dem schloss ansässigem restaurant. einfach so ohne termin. die leute lieben uns einfach für unsere spontanität *hust*

angesichts dieses überfalls, nahm man sich dennoch sehr viel zeit für uns. man zeigte uns noch zwei weitere locations. eines war ein gewölbekeller und ein anderer war ein recht schöner saal, der den flair des schlosses teilweise wieder aufnahm.

wir bekamen noch eine mappe mit menü/buffet vorschlägen in die hand gedrückt und sind dann von dannen gezogen. ihr könnt euch nur vorstellen, wie es in meinem kopf zu sache ging! [31.10.12]

Kommentare:

  1. Hallo Toffi, die Vorbereitungen lesen sich sehr witzig, mehr davon...

    Sag mal, hast Du Deine Schriftart im Blog geändert? Ich finde, das lässt sich unheimlich schwer lesen... :-(

    Liebe Grüße
    Valerier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich. :( war wohl keine sO gute Idee was? Ändere ich morgen wieder.

      Löschen
  2. Wenn ich das so lese.... da plant jemand die perfekte romantische Traumhochzeit! Da kommen Erinnerungen hoch, und nein Du bist nicht verrückt. Du bist eine BRAUT!!! Und die verhalten sich manchmal so.
    Ich find es schön!

    AntwortenLöschen