Freitag, 30. November 2012

meine güte war ich lange auf der suche....

nach so einer hose. eng anliegend. nach leder aussehend. könnt ihr euch jetzt nicht vorstellen oder? also muss wohl ein outfit her ;-)





nach dieser hose war ich zwar nicht lange auf der suche, aber war dennoch froh, sie zu bekommen :-)


Dienstag, 27. November 2012

meine 4. woche als verlobte

nach 4 wochen kann ich stolz berichten, dass wir uns in 4 locations eingeschrieben haben, die örtlichkeit für das standesamt ist gesichert, wir haben „save the date“ karten gekauf inkl bastelmaterial, wir haben 3 hochzeitszeitungen zu hause, ein planungsbuch und ein inspirationsbuch. wir sind mit der gästeliste weiter [weiter bedeutet in dem fall, dass wir sie auf 85 erhöht haben und nun überlegen, wen wir streichen können]. haben eine fotografin gesichert und den DJ auf sepember vorbereitet.

[27.11.12]

brautkleidsuche teil 1, teil 2, teil 3
meine woche als verlobte teil 1, teil 2, Teil 3

Sonntag, 25. November 2012

meine woche 47

Gesehen - snowwhite and the huntsman
Gehört - radio
Gelesen - ich versuche mich gerade an dem grauen softporno.... uff
Getan - weihnachtsfeier gefeiert - ist denn bald weihnachten?
Gegessen - zu viel! definitiv!
Getrunken - nen roten, vllt auch zwei
Gedacht -meine kollegen sind toll
Gefreut - tolle feier und gut organisiert
Geärgert - das sie donnerstags war. sonst wäre ich nicht so früh gegangen ;-)
Gewünscht - organisierter in der planung zu sein
Gekauft - ein tolles bucht - mein weddingplaner
Geklickt - alles um tolle einladungskarten zu finden
Gelackt -microcell - bald ist es wieder gut. ich glaube fest daran!

Week 47
weihnachsfeier essen, die braut trug ein kleid von niemand, dessert, der clown, krimidinner, deko

Donnerstag, 22. November 2012

mein freund....

.... findet die besten stücke für mich. so kam er mit dieser leuchtenden jacke an und es war liebe auf den ersten blick:


udn als nächstes kam er dann mit diesem blazer um die ecke. der saß perfekt! und wenn man mal auf der suche nach blazern ist, weiß man erst, wieviele davon gar nicht sitzen. glücksgriff also.


Dienstag, 20. November 2012

brautkleidsuche die dritte und letzte :-)



liebe bräute da draußen, ich kann euch sagen, man spürt es. bevor es zu gemacht wird, hat man ein „wow“ gefühl. (oder „aaaah“ oder „ooooh“ – kommt drauf an, was für ein typ ihr seid ;-))

noch bevor der reisverschluss, die knöpfe oder die schnürung zu sind, wisst ihr es! ihr tragt euer kleid. ich hatte dieses gefühl! und wenn man das gefühl hat, dann ist es auch egal, was eure begleitung sagt.
ihr strahlt und vllt kommt euch auch eine träne. aber auf jeden fall wollt ihr es nicht mehr ausziehen ;-).

ja, ich habe es. ich habe es gefunden. Im vierten brautmoden laden, habe ich es gefunden und es ist perfekt!

aber erstmal zurück zum anfang:
am donnerstag ging die odysee weiter. wir waren in hannover in einem wunderschönen kleinen laden. Von außen ein traum und von innen auch sehr hübsch eingerichtet. ich mag es zwar nicht so sehr, wenn man von außen reingucken und die bräute beim anprobieren beobachten kann, aber es gibt wirklich schlimmeres. diesmal gab es übrigens keine pappbecher. allerdings gab es auch kein wasser – sekt übrigens auch nicht ;-).

die nette dame hat mich weder nach zeitschriften, noch nach einem preisrahmen gefragt. was mir sehr symphatisch war. ich schleppte zwar mind 5kg zeitungen mit mir rum, aber das war egal.

sie ging mit mir durch die reihen und wir suchten gemeinsam kleider aus. letzes mal hatte ich die auswahl an sincerity kleidern, diesmal war es ladybird.



nach 10 kleidern verschwand ich wieder in der kabine und fing an mich auszuziehen. Ich hatte mir übrigens angewöhnt einen trägerlosen BH anzuziehen. Ich wollte nicht immer nackt vor den verkäuferinnen stehen.
ich würde euch nun gerne jedes einzelne kleid zeigen, aber sie sind aus meinem gedächtnis verschwunden. diese blieben in der engeren wahl:



Ladybird


ich durfte dann fotos von mir in 2 kleidern machen und bin wieder von dannen gezogen. irgendwie enttäuscht und traurig. wieder kein „das ist mein kleid gefühl“. meine freundin meinte zwar, dass eine kleid gefiel ihr, aber umgehauen hat uns wieder keins. ich war traurig, weil ich dachte, ich müßte am ende in einem kleid heiraten, was ganz gut aussah... . aber lassen wir das, wir wissen es ja bereits besser ;-)!

am freitag besuchten wir unsere boutique im dorf. hier stand sogar wieder wasser bereit und dazu gläser.
ich wurde auf den dachtboden geführt wo, sagen wir mal, eine überschaubare auswahl an kleidern der marke venus hingen. sagte mir so gar nichts. wieder suchten wir 10 kleider aus und die prozedur begann von vorne!
ich wußte eigentlich schon vorher, dass keins dabei war, denn sie gefielen mir auf dem bügel schon nicht. ich ging nicht ganz so traurig aus dem laden, weil die erwartungen auch nicht so groß waren.

samstag, der vierte laden. mit sehr wenigen erwartungen habe wir zwei uns also wieder auf den weg gemacht. nach einer stunde fahrtzeit sind wir angekommen.

ein hübscher modischer laden lag vor uns. viel glas und viel bling bling mit einem wunderschönen kassenbereich. zwar nicht verschnörkelt wie in laden 2, aber dennoch wunderschön. die dame, die eigenttümerin, hatte noch eine kundin, die gerade ihr kleid bezahlen wollte. somit hatten wir ein wenig zeit zwischen den kleidern zu schauen. wir stöberten also zwischen sincerity, agnes und pronovias (ENDLICH). ich war auf diese kleider gespannt, seid ich mrs. Bling in ihrem wunderschönen kleid gesehen hatte. Und da waren sie also. traumkleider. anders kann man sie nicht beschreiben. Zum anprobieren hatte ich mir ein pronovias und ein sincerity kleid ausgesucht. die dame, mit der ich mir übrigens auch noch einen namen teile, meinte, dass wir mit den zweien starten und sie dann mehr holen würde, wenn es die nicht sind. ich kann euch hier die kleider leider nicht zeigen, weil ich meinem freund gesagt habe, dass es eins dieser kleider geworden ist. ich kann euch aber sagen, dass ich am ende mehrere kleider von pronovias (und sincerity) anhatte. diese kleider sind wirklich was besonderes. ich hatte in jedem einzelnen ein ganz wunderbares gefühl. man muss aber auch sagen, dass diese kleider ein wenig teurer sind.

und wisst ihr was? ich kann es gar nicht erwarten euch mein kleid zu zeigen. ich bin zwar, als ich nach hause gekommen bin zum rechner gerannt und habe mir noch andere kleider angeschaut. habe überlegt, ob ich nicht total bescheuert bin mir ein kleid zu kaufen, was so unglaublich teuer ist, um es dann nur ein mal anzuziehen. aber es ist MEIN kleid. Und ich bereue es keine sekunde sofort die EC karte gezückt zu haben. in 4 monaten sehen wir uns wieder - mein traumkleid und ich.

Unser termin: 07.09.2013

[anmerkung 1: geschrieben habe ich den Post am 18.11. ich habe nur ewig gebraucht, ihn zu veröffentlichen.
anmerkung 2: ich habe die kleider, die ich im letzten laden anhatte alle rausgesucht und habe sie mir abgespeichert. falls ihr interesse habt, dann werde ich sie nach der hochzeit noch ergänzen]

meine 3. woche als verlobte [abseits der kleidersuche]


einladungen. blöde sache, wenn man noch nichts fix machen kann! hier muss ich auch sagen, es gibt einen grund, warum ich gerne einladungen geschrieben hätte. Es weiß noch niemand, dass toffis heiraten. also fast niemand. meine trauzeugin, der trauzeuge, mein verlobter und ihr :-D. fast niemand also. verrückt, dass ich diese info mit der welt teile aber nicht mit meiner familie, oder?

in toffis kopf waren gleich nach dem antrag 3 dinge verankert: 13.03.2013, runde tische und weihnachten! höh? weihnachten? jawohl! wir geben jedes jahr ein weihnachtsessen [eine lange tradition hat es noch nicht, aber hier liegt die betonung auf NOCH].
bei dem weihnachtsessen dieses jahr wollte ich die einladungen an unsere familie geben. in meinem kopf liegen sie auf den plätzen und werden dann von allen gleichzeitig aufgemacht. wir werden uns in den armen liegen, sekt schlürfen und dann die ersten attaken in sachen kleiderordnung überstehen müssen - ok, das ist ein anderer punkt und ich sollte den tag nicht vor dem abend wild machen. oder so ähnlich.

zurück zum problem einladungen. wir können keine einladungen schreiben, wenn wir nicht mal wissen ob wir um 10:00 - 11:00 oder 12:00 heiraten dürfen. aber ich will doch eine karte haben. die alle dann gespannt aufmachen und ich in die gesichter meiner familie schauen kann.

das zauberwort heißt also: save the date. danke USA - du hast meinen traum gerettet. wir dachten also nun nicht mehr über einladungen, sondern „save the date“ karten nach.

was für mich nach kuzer zeit feststand war, dass ich sie selber machen möchte. alles was ich im internet gesehen hatte, überzeugte mich nicht. außerdem würde ich gerne ein teil meiner bastelkunst beisteuern. allerdings mussten die elementarsten fragen geklärt werden. größe, farbe und "extra" - da ich ja immer noch nicht weiß, wer hier durch zufall mitliest, werde ich nicht auf unsere ideen eingehen. ihr werdet später ein bild von den karten sehen. aber wir sind auf einem guten weg :-()

[20.11.12]


brautkleidsuche teil 1, teil 2, teil 3
meine woche als verlobte teil 1, teil 2

Sonntag, 18. November 2012

meine woche 46

Gesehen - brautkleider - VIELE brautkleider
Gehört - meine innere stimme die meinte: du musst dich beeilen. die lieferzeit. oooh die lieferzeit
Gelesen - eher geguckt - brautkleider
Getan -brautkleider anprobiert
Gegessen - keine zeit, ich war mit an- und ausziehen beschäftigt
Getrunken - am ende ein sekt :-D
Gedacht - macht es wirklich penk?
Gefreut - oh ja macht es ;-)
Geärgert - das ich es jetzt schon bezahlen muss. warum nur?
Gewünscht - es gleich mitnehmen zu können
Gekauft - DAS kleid. DAS EINE
Geklickt - ladybird, sincerity, venus (?), küss die braut, st.patrick, pronovias
Gelackt -microcell - er wirkt juhuuuu

Week 46
ein date mit louis, starbucks, foundation, leidenschaft, haben wollen, essen wollen, meine beste und ich nach dem kleiderkauf, das beste buch, der beste nachtisch, tolles outfit

meine neue winterjacke





Donnerstag, 15. November 2012

7 facts [tag]

ich wurde getagged :-)


guckt euch bloß nicht an, wann ich das wurde. ich wollte den post auch gerade löschen, aber dann laß ich ihn mir doch noch mal durch und brachte es nicht übers herz.

also hier sind sie. meine 7 fakten ;-)

1. überraschung: ich war nie der gartenmensch. ich wollte auch nie ein haus, warum sollte ich mich also mit einem garten oder gartenarbeit beschäftigen? macht ja keinen sinn. heute, 10 jahre später, steht mein vater kopfschüttelnt vor meinem haus, in meinem garten. ich vermute, er fragt sich, ob ich wirklich seine tochter bin oder von aliens entführt und ausgetauscht wurde. was mache ich also in meinem gartendress mit pinkem schlapphut? ich erschrecke den alten mann, in dem ich überraschend aus den büschen gekrochen komme. ;-) denn mitlerweile muss toffi nur ein paar sohnenstrahlen sehen und schwups hat sie die schaufel und die gartenschere in der hand und versucht aus dem gekauften urwald einen garten zu zaubern. irgendwann werde ich euch auch fotos zeigen, denn ich bin sehr stolz auf meine arbeit :-)


2. wandelbar: ja es fing schon mit dem haus an. es war nie mein wunsch vom leben ein haus zu haben. bis ich meinen freund kennenlernte. es war ungefähr nach einer woche, da erfuhr ich, dass sein liebstes hobby war, makler zu foltern ;-). mein glück war, dass er noch kein passendes haus gefunden hatte, denn so konnte ich meinen eigenen senf dazugeben. hihi das erste haus, welches wir uns dann gemeinsam anguckten, war wirklich.... individuell. tapete aus den 60ern, waschbecken im schlafzimmer und so gar nicht mein geschmack. was will man von jemandem, der sich nie für häuser (deren preis) interessiert hat auch erwarten. mein freund hatte also sehr viel geduld mit mir. immer wieder sagte er mir, dass ich es mir fertig vorstellen soll. mit neuem boden, tapete und co.... . aber es wollte nicht funktionieren. und dann passierte es eines tages. "schaaaaaatz, guck mal! ist das nicht toll?" und schwups ging eine augenbraue hoch! es war nicht meine. "äh, der preis?" "jaaaaa, hab ich gesehen. aber guck doch mal, ist das nicht schön?" "ja, aber der preis?" "jaahaaa, aber angucken können wir uns es doch mal!" und schwups gingen beide augenbrauen hoch und der mann bekam tiefe falten auf der stirn. was soll ich sagen, wir haben uns das haus angeschaut, auch wenn mein freund sich mit dem anruf beim makler seines vertrauens zeit ließ. als ich das haus betrat, konnte ich mir sofort vorstellen, wo was hinkommt. welcher bodenbelag und tapete passen würde...... . naja, wie ihr wisst, wohne ich mittlerweile in dem haus :-D hihi. aber eigentlich wollte ich doch auf was anderes raus - mist! also zu punkt 3.


3.immer noch wandelbar: also ich wollte mal weder ein haus, noch ein garten und schon gar keine kinder. das lag nicht daran, dass ich keine kinder mag oder mit babys nichts anfangen kann, sondern eher, dass der kleine mensch aus mir raus muss. ich konnte mir nicht vorstellen wie man eine melone durch eine öffnung so groß wie eine zitrone (nur ein beispiel) passen soll. hallo? das kann doch gar nicht gehen. also neeee, nicht mit mir. das kann ich nicht!
dann kam der kleine mann, bei dessen geburt ich dabei war. es war keine einfache geburt und dennoch... als ich ihn schrumplig auf der brust seiner mama sah, wie er an ihr vorbei guckte, direkt in meine augen, war es um mich geschehen! wie jetzt? waren das jetzt echt 12h geburt? und was ist schon ne saugglocke! und zange? pah alles war vergessen (ich höre mich an wie die mutti, dabei stand ich nur dabei und habe ihre hand gehalten). ich sah in diese schwarzen augen, in dieses zerknautschte gesicht und habe mein herz verloren. dieser kleine mensch wird mich immer in seinem leben haben, wenn er es zuläßt. gleichzeitig kam aber auch der gedanke, dass ich das auch alles erleben will! klar ich bin seine lieblingstante und ich bin ne super tolle tante. aber ich möchte auch mutti werden. dies ist wohl die größte wandlung die ich in meinem leben durch gemacht habe.


4.timing: es muss alles passen. klar wäre es super mit meiner besten zusammen den kinderwagen zu schieben. aber alles überstürzen? das geht nicht! was ist, wenn ich meine meinung wieder ändere? nein, nein! ich muss mir ganz sicher sein! der kleine mann ist nun 4 monate alt. der wille ein eigenes kind haben zu wollen ist fester denn je. aber dennoch muss auch das drum rum stimmen. dieses ist leider noch nicht optimal (ok, optimal gibt es nie) aber momentan ginge es nicht. also muss ich mich gedulden! bevor sich einer fragt, was herr toffi zu dem ganzen sagt, den habe ich gefragt, ob er ein kind mit mir haben will und er sagte, er kann sich nichts schöneres vorstellen :-)


5 geduld: jaaaa, in der übe ich mich gerade. gott ich bin aber auch altmodisch! wäre ich das nicht, hätte ich meinen freund nicht nur gefragt, ob er ein kind mit mir haben will, sondern auch, ob er mich heiraten will. aber ich bin altmodisch. er will mir seinen namen geben? dann will ich, dass er mich fragt. und so übe ich mich in geduld :-) ich will ja das mein toffifechen auch den namen, des papas bekommt.


6 nachlässig: ich schreibe sehr gerne. wenn es mir die zeit zuläßt, dann kommentiere ich auch sehr gerne auf anderen blogs, aber ich bin ziemlich nachlässig, wenn es um die rechtschreibung geht. es fängt ja schon damit an, dass ich lieber alles klein schreibe ;-). manchmal fällt es mir einfach nicht auf, dass ich buchstaben vergesse oder verdrehe.
ich hatte vor kurzem ein post geschrieben, der den titel "heufig passiert es zwar nicht" trug. ich war so schockiert von meinem häufig, dass ich vor lauter "oh mein gott, oh mein gott" den ganzen post gelöscht habe. es war mir einfach sehr peinlich.

7 endlich: ihr habt es geschafft. ihr habt euch durch mein blabla gearbeitet und mir bleibt einfach nur zu sagen, dass ich es toll finde, dass ihr meine texte lest, über meine rechtschreibung hinweg guckt, euch meine bilder anschaut und euch freut, dass ich euch an meinem leben teilhaben lasse, genauso wie ich mich freue, dass ihr mich an eurem teilhaben läßt. ich freue mich über jeden einzelnen kommentar, auch wenn ich nicht immer dazu komme, euch zu antworten. auf twitter bin ich da wesentlich schneller. ich bin also sehr froh, die welt der blogs entdeckt zu haben. ich fühle mich in ihr wohl und sie gehört mitlerweile zu meinem leben dazu. manchmal mehrere h am tag. manchmal aber auch eine woche lang gar nicht. hier nimmt es einem keiner krumm, wenn man mal länger nicht anwesend ist, da wir ja auch alle noch ein leben hinter dem laptop haben.
ich bin dennoch froh, dass ich in diese kleine welt abtauchen kann und die problemchen des alltags einfach mal hinter mich lassen kann. dafür an ein dickes danke an alle meine leser :-)

Dienstag, 13. November 2012

brautkleidsuche die zweite



was für eine woche!

ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. es ist wirklich viel in dieser woche passiert. fangen wir einfach hinten an, im brautmodenladen :-).

meine beste freundin/trauzeugin/mutter vom kleinen mann und ich sind also 1 1/2h zu einem brautmodenladen gefahren. ich war voller erwartungen, wenn man schon so lange fährt.


als ich ihn dann sah, sah er nicht anders aus, als der, den es in unserem dorf auch gibt. ich hatte mir vorgestellt, dass wenn ich in eine größere stadt fahre, diese läden auch größer sind. und einladener.
aber hey, wir wollen hier ja nicht nach dem aussehen beurteilen. vielleicht haben sie ja MEIN kleid, dann ist das aussehen des ladens ja vollkommen egal.

wir wurden also herzlich empfangen - mit wasser - in pappbechern. (toffi ist aber auch verwöhnt. wir haben nämlich gläser zu hause;-))
die erste frage, die ich beantworten sollte, war die, wie denn mein kleid aussehen sollte. da ich ja bereits in zeitschriften und im internet gestöbert hatte, konnte ich mit einem ganz klare: ich weiß es nicht antworten.
der typ guckte mich ein wenig missbiligent an, war dann aber doch gewillt mit mir in diesem meer an weißem tüll zu stöbern, ob es etwas gibt, was mir ins auge springt.
sehr schnell war mir klar, dass ich nicht der typ für ein schnee weißes kleid bin. aber ansonsten war ich sehr offen für seine vorschläge :-). ich konnte mir aber noch sehr oft an diesem tag anhören, dass ich doch zeitungen hätte mitbringen sollen, in denen ich kleider angemakert habe.



naja so geschah es, dass 5 kleider in meine kabine getragen wurden und ich mit den worten: "sie melden sich, wenn sie soweit sind!" verlassen worden bin.
was bedeutet denn "soweit bin"? wenn ich in meiner unterbuxe dastehe oder das erste kleid übergestülpt war.
für alle nicht-bräute, es ist das erste. der vorhang ging auf, als ich gerade das erste kleid vom bügel nehmen wollte. ok, nun war ich also nicht mehr alleine mit den 5 kleidern. schade eigentlich. ich wollte sie noch ein wenig anschmachten.

die dame hatte es eilig. ich war ja doch froh, dass nicht der verkäufer mich in der unterbuxe überrascht hat. hastig nahm sie das kleid vom bügel und wies mich an, ich sollte mich bücken. wieder war ich froh, dass es nicht der typ war.


ich bin geschminkt. über kopf? ist vllt doof? oder? meine schminke im gesicht machte ihr aber nichts aus. also vergass ich meine bedenken.

ich muss dazu sagen, es war ein schmales kleid. sie konnte es also noch ganz gut bändigen und mir über den kopf schieben. bei den anderen gab es dann ein kopfüberstülptuch es wurde nun also an mir gezuppelt und gezupft und schwups durfte ich nach draußen watscheln, mich auf einen hocker/podest stellen, mich drehen und bestaunen.
ok! schmal geschnittene kleider sind nichts für mich. ich will, dass man sieht, dass ich die braut bin. ich will in tüll explodieren. [mädchenträume! nicht weiter beachten ;-)]das zweite kleid wurde nun also nur noch daneben gehalten. beide wurden für nicht tauglich befunden.
http://www.hochzeitsplaza.de/brautkleider/brautkleid-sincerity-modell-3664.html



das dritte kleid war tüll pur! alter falter.... . aber man hat ein gefühl in diesem teil - unbeschreiblich! mein oberkörper hat geglitzert. einmalig! also wieder raus aus der kabine, wieder auf den hocker, wieder gedreht, wieder: neeee, das bin nicht ich. toll war das schon, aber neeee! der ausschnitt oben war so gar nicht meins.


http://sincerity.de/brautkleid/3656



wieder aus, vierte keid an. das oberteil war ein traum. der rückenausschnitt war etwas tiefer. wunderschön. doch der rock. ne, das war wieder nicht mein kleid. aber was war es, was hat mich nur gestört?

http://www.hochzeitsplaza.de/brautkleider/brautkleid-sincerity-modell-3637.html



das fünfte kleid war ein pompöses teil. es machte eine hammerfigur und die rückenansicht war bombastisch. die schleppe konnte man abnehmen. fand ich ja praktisch.
hört sich nach einem aber an, oder? kommt auch! ABER vorne war da eine raffung. ne auch das war nicht meins.

http://www.hochzeitsplaza.de/brautkleider/sincerity-bridal-brautkleider-kollektion-2011-modell-3614.html



mir ging das dritte kleid noch nicht aus dem kopf. also nochmal angezogen und wieder festgestellt, dass dieser herzausschnitt nicht meins ist.
dann wurde mir noch ein sechstes gebracht, was ähnlich wie das fünfte war. nur aus der aktuellen kollektion. also auch mit diesen streifen. hier gefiehlen mir die bestickungen des rockes aber mal so gar nicht :-(.
wohoooo nun kam ein märchenkleid mit tausend lagen. es war der hammer. aber wieder nicht meins. mein kopf wollte nicht so recht zum kleid passen.

http://www.brautmodestern.at/produkt/show/id/11914

nun wurden mir keine weiteren kleider gebracht. ich zog also nochmal das kleid an, was die hammerfigur machte und war fast so weit zu denken, dass das mein kleid ist. der verkäufer war so nett, die 38 nicht zu schnüren, sonder hinten einfach festzuhalten und mir immer wieder vorzuschwäremen, dass man es nach meinen wünschen auch ändern könnte. und das es ja eine zauberhafte teile hätte. diese raffung könnte man ja weg machen. ich konnte es mir nicht vorstellen und kann es mir immer noch nicht. ich stand da also in einem kleid, was mir nicht zugemacht wurde, aus 2011, mit einem hammer rabatt von 17% und sollte mich schnell entscheiden, weil man ja nur noch ein kleid in 36 hatte wobei ich allerdings 38 anhatte welches nur mit manneskraft auf 36 gezogen wurde.

an dieser stelle würde ich euch gerne fragen, was ihr davon haltet? ich hatte ja gefragt, wie es bei euch war. ob ihr euer kleid sofort hattet. sofort wußtest, dass ist MEIN kleid. dieses gefühlt hatte ich gar nicht :-(

die anderen fortschritte berichte ich euch morgen.... . der tag war laaaang und toffi will ins bett :-(